Hähnchen-Curry-Omelette

Hauptmahlzeit / omnivor / 500 kcal //

Vollkornmehl 55 g
Dinkelmehl 80 g
Salz 1 TL
Eier 3 Stk
Milch 1,5% 140 ml
Wasser 140 ml
Kokosfett zum Anbraten
Hähnchenbrust 100 g
Kokosmilch 35 ml
Zucchini 1 Stk
Zwiebel 0,25 Stk
Paprika 1 Stk
Red Curry Paste 10 g
Fischsauce 5 ml
Gewürze nach Bedarf

Zubereitung vom Teig:
Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier, Milch und Wasser hineingiessen, mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Das Ganze zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
Pfanne erhitzen, mit Kokosfett auspinseln. Aus dem Teig Omeletten ausbacken. (Omeletten jeweils warm stellen, bis alle Omeletten ausgebacken sind.)

Zubereitung der Hähnchencurryfüllung:
Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden und im Kokosfett zusammen mit der Paprika und der Zucchini kurz anbraten. Etwas Fischsauce dazugeben, abschmecken und zum Schluss die Kokosmilch mit der roten Curry Paste dazugeben, gut umrühren und köcheln lassen.

45 Minuten

Brennwert kcal 500
Eiweiß g 33
Fett g 20
Kohlenhydrate g 47

Nähwertangabe für 1 von 3 Portionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.