Der Schlaf – „Legt Euch wachsen!“

Der Schlaf ist unerlässlich, bzw. einer der wichtigsten Faktoren für Regeneration schlechthin, wenn nicht sogar der Wichtigste!

Aber was passiert eigentlich genau im Schlaf oder warum ist der Schlaf so wichtig?

Im Schlaf selber regeneriert der gesamte menschliche Organismus. Sprich viele Erholungs- Reparatur- und Muskelaufbauprozesse finden in diesem Zeitraum statt. Auch die Ausschüttung von Wachstumshormonen findet in diesem Zeitraum statt. Wachstumshormone wiederum sind sehr wichtig für den Muskelaufbau.

Wenn man also zu wenig Schlaf hat wirkt sich dies also nicht nur auf die kognitiven Fähigkeiten aus, sondern auch auf den Erholungsprozess des Körpers, sowie des Muskelwachstums.

Weitere Folgen von Schlafmangel sind unter anderem grösserer Hunger, unzureichende Aufmerksamkeit, Energielosigkeit und Gereiztheit.

Wie viel Schlaf braucht der Körper?

Der Körper benötigt im Optimalfall zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf. Dies kann aber natürlich von Person zu Person etwas schwanken und unterliegt zum Beispiel verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise:

  • Stresslevel,
  • Härte des Alltags/Trainings,
  • ist man gerade Gesund oder Krank,
  • Ablenkung durch eventuelle persönliche Probleme,
  • uvm.

Wie kann man nun die Schlafqualität/Regeneration verbessern?

Möglichkeiten um die Schlafqualität zu verbessern sind unter anderem:

  • Möglichst immer zur selben Zeit schlafen gehen.
  • Keine Koffeinhaltigen Getränke vor dem Schlafen trinken.
  • Beseitigen von Störquellen, wie beispielsweise TV Geräten etc.
  • Genügend Dunkelheit im Schlafzimmer schaffen.
  • Optimale Raumtemperatur schaffen (zwischen 15-18°).
  • uvm.

Deutlich wird also das die Schlafqualität sehr wichtig für die Lebensqualität aber auch Euer Muskelwachstum ist. Wollt Ihr also den Trainingserfolg optimieren achtet auf Euren Schlaf!

Bei Fragen sprecht gerne unser Trainerteam an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.